Rita Rohlfing zeigt „Passage ROT“

23. September 2020 · Aktionen & Projekte

Die Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung präsentiert den Räumen ihrer Dr. Carl Görken Galerie in Herdecke „alle Facetten der Malerei“. Vom 27. September 2020 bis zum 31. Januar 2021 hat die Künstlerin Rita Rohlfing dort eine begehbare Installation „Passage ROT“ inszeniert. Dort steht ihr „die gesamte Fläche von 450 Quadratmeter zur Verfügung. Ihre Installation besteht aus zwei 10,50 Meter langen Raumkörpern, die in einem spitzen Winkel zueinander gesetzt wurden. Beträgt die Entfernung der Wände zueinander am Anfang noch 8 Meter, so verengt sich die Perspektive, je näher man dem Ausgang der Installation kommt. Auf beiden Seiten sind die Wände in einem glänzenden Rot bemalt. Eine ist mit einer reflektierenden Folie gespannt, und auch der Boden ist mit Folie ausgelegt. Die andere Wand ist monochrom rot bemalt. Der Betrachter entdeckt die Installation, indem er sie erwandert, und erlebt dabei Farbe nicht als einen statisch –nur auf den Wänden vorhandenen Farbkörper –, sondern als eine grundlegende Schwingung im Raum, die sich je nach seinem Betrachtungswinkel auch verändert und entfaltet.“ https://www.doerken-stiftung.de

Dazu in Band 237 erschienen: