Schweizer Kunstpreise vergeben – www.kunstforum.de

Schweizer Kunstpreise vergeben

21. September 2021 · Preise

MacIver-Ek Chevroulet erhielt den Schweizer Kunstpreis in der Rubrik „Architektur“. Für den Bereich „Kunst“ ging der Preis an Marie Bette, Maëlle Gross. Pauline Julier, L’Acte pur– Andreas Hochuli, Tristan Lavoyer, Hunter Longe, Marie Matusz, Maria Pomiansky, sowie Paulo Wirz. In der Rubrik „Kritik, Edition, Ausstellung“ wurde Rosa Brux und Sonnenstube der Preis zugesprochen. „Die Ausstellung Swiss Art Awards gehört zum ältesten Kunstwettbewerb der Welt, dem Schweizer Kunstwettbewerb. Seit 1899 organisiert der Bund jährlich eine Ausstellung zur zeitgenössischen Kunst und Architektur in der Schweiz… Der Schweizer Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim wurde 2001 durch das Bundesamt für Kultur und die Zeitgenössische Kunstkommission eingerichtet. Er zeichnet Persönlichkeiten aus den Bereichen Kunst, Architektur und Kritik, Edition, Ausstellung aus, deren Arbeit von besonderer Aktualität und Relevanz… ist“.


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK