TEFAF Maastricht in den Herbst verschoben

1. März 2021 · Messen & Märkte

Die TEFAF Maastricht wurde vom Frühjahr auf den 11. bis 19. September 2021 verschoben, um wegen der Anti-Corona-Auflagen eine „sichere physische Messe“ zu ermöglichen. Mit etwa 240 bis 280 Ausstellern im Maastrichter Messezentrum ist die TEFAF neben der Art Basel die weltweit bedeutendste Kunstmesse. Parallel zu der physischen Messe will die TEFAF nun auch ihre Online-Präsenz ausbauen. Die TEFAF New York wurde ebenfalls verlegt und findet dort erst wieder im Frühjahr 2022 statt. https://www.tefaf.com

Dazu in Band 208 erschienen: