Ukraine Sky Story: Stand with Ukraine – www.kunstforum.de

Ukraine Sky Story: Stand with Ukraine

5. Juli 2022 · Aktionen & Projekte

Der ukrainische Präsident Selenski bittet die Welt in einer eindrucksvollen Lichtdrohnenshow um Solidarität. „Stand With Us“ steht in leuchtenden blauen und gelben Buchstaben im Nachthimmel. Die sogenannte „Ukraine Sky Story“, wurde erstmals am 2. Juli auf dem „Down the Rabbit Hole“-Festival in Holland präsentiert und soll in der ganzen Welt gezeigt werden. Im Auftakt der im schweizerischen Ukraine Recovery Conference 2022 haben das ukrainische Ministerium für digitale Transformation und der ukrainische Präsident Wladimir Selenski die „Sky Story“ entworfen, um eine kraftvolle Botschaft an ihre globalen Verbündeten zu senden. Die internationale Konferenz zur Unterstützung der Ukraine fand am 4. und 5. Juli statt und hat eine Reihe von Grundsätzen für den Wiederaufbau Kiews aufgestellt und das Vorgehen Moskaus verurteilt.

Die Ukraine Sky Story ist eine Konstellation aus Hunderten von Lichtdrohnen, die am Himmel eine für die Welt sichtbare Erzählung bilden und die Notwendigkeit der Unterstützung für das Land Ukraine demonstrieren, das sich gegen die schrecklichen Kriegsgräuel wehrt. Die Ukraine Sky Story wurde in Zusammenarbeit mit dem Amsterdamer Künstler Ralph Nauta von DRIFT und der Produktionsfirma Drone Stories entwickelt.

Ralph Nauta ist einer der Gründer von DRIFT und hat bereits einige Ausstellungen und öffentliche Aktionen organisiert, unter anderem im Stedelijk Museum, auf der Art Basel, im Victoria & Albert Museum, auf der Biennale in Venedig (2015) und auf dem Burning Man.


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK