Zuschüsse für kuratorische Recherchereisen – www.kunstforum.de

Zuschüsse für kuratorische Recherchereisen

6. Dezember 2022 · Ausschreibungen

Wer im kuratorischen Bereich arbeitet und „Kenntnisse über internationale Gegenwartskunst…vertiefen und sich mit der deutschen und ausländischen Kunstszene…vernetzen“ möchte, kann bis zum 15. Januar 2023 einen Reisekostenzuschuss beim Goethe-Institut beantragen. „Das Goethe-Institut fördert Recherchereisen ins Ausland, die zu einer Ausstellung oder anderweitigen Veranstaltung in Deutschland führen, mit einer Teilfinanzierung, z. B. durch Übernahme der Reisekosten und/oder einem Zuschuss zu den Unterbringungskosten. Der Maximalzuschuss pro Recherchereise beträgt in der Regel 5.000 Euro. Wir übernehmen keine Materialkosten und Honorare. Von der Förderung ausgeschlossen sind: akademische Forschungs- und Recherchereisen, Fehlbedarfsfinanzierungen im Zusammenhang mit nicht gedeckten Reisekosten bei Residenzeinladungen, die Kuration bereits geplanter Ausstellungsprojekte im Ausland, Vortragseinladungen.“ Infos und Kontakt: https://www.goethe.de/de/kul/foe/reh.html

Dazu in Band 274 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK