Bauhaus-Museum Dessau eröffnet

11. September 2019 · Museen & Institutionen

„Drei tolle Tage“ versprach Dessau-Roßlaus Oberbürgermeister Peter Kuras  seinen Mitbürgern, nämlich ein mehrtägiges Bürgerfest zur Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums am 8. September 2019. Erstmals kann nun die 49.000 Objekte umfassende Sammlung zur Geschichte der Bauhaus-Bewegung in angemessenem Rahmen gezeigt werden. Zur Einweihung der Werkschau unter dem Titel „Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung“ war auch Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeladen und sprach zur Eröffnung; das Bauhaus-Jubiläumsjahr hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum Jahresbeginn 2019 offiziell eröffnet. Der erste Ankauf für die Dessauer Sammlung fand 1976 im Zuge der Wiedereröffnung des Bauhausgebäudes in der damaligen DDR als Wissenschaftlich-Kulturelles Zentrum statt. Für 145.000 Mark der DDR wurden damals 148 Exponate erworben. In der jetzt eröffneten Ausstellung sind über 1.000 Exponate zu sehen. Sie erzählen die Geschichte der berühmten Schule und ihrer Studierenden:“ vom Alltag des Lernens und der Lehre zwischen freiem Entwurf und industriellem Prototyp, künstlerischem Experiment und wirtschaftlichem Druck, Ausbildungsstätte und Emanzipationsraum.“ https://www.bauhaus-dessau.de

Dazu in Band 259 erschienen: