Biennale Venedig 2022: Zineb Sedira vertritt Frankreich – www.kunstforum.de

Biennale Venedig 2022: Zineb Sedira vertritt Frankreich

1. Oktober 2020 · Biennalen

Zineb Sedira wurde offiziell von Jean-Yves Le Drian, französischer Minister für Europa und Auswärtige Angelegenheiten, und von Franck Riester, ehemaliger Kulturminister, eingeladen, auf der nächsten Biennale von Venedig (13. April bis 27. November 2022) ihre Arbeiten im französischen Pavillon zu zeigen. Das Kuratorenteam, das die Ausstellung begleitet, besteht aus Yasmina Reggad sowie Sam Bardaouil und Till Fellrath von artReoriented. Sedira erforscht „alternative Geschichten des Kolonialismus und umstrittene historische Erzählungen“; sie greift „in ihrer Arbeit Fragen des kollektiven Gedächtnisses und Erbes“ auf.

Dazu in Band 252 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK