Bunny Rogers im Kunsthaus Bregenz

14. Januar 2020 · Museen & Institutionen

Vom 18. Januar bis zum 13. April 2020 stellt das Kunsthaus Bregenz das künstlerische Werk von Bunny Rogers vor. Die Ausstellung „Kind Kingdom“ besteht aus raumgreifenden Installationen über alle vier Etagen. „Die von ihr verwendeten Versatzstücke sind von amerikanischen Trauerfeiern inspiriert. Im Erdgeschoss bestimmen schwere Vorhänge, Blumenkränze und Trauerflor die Atmosphäre. An anderer Stelle sind Rosen zu sehen, die in Beton gegossen sind. Sperrgitter kommen zum Einsatz. Auf zwei Geschossen wird echter Rasen verlegt. Erde, Abfall und vertrocknete Blumen versinnbildlichen Poesie und Schmerz, Schönheit und Vergänglichkeit… Die Stimmung ihrer Arbeiten ist düster und schwermütig. Ihre Installationen, die meist Musik und Poesie einbeziehen, sind von Figuren aus dem Internet, von Fernsehserien und Videospielen inspiriert. Die Welt der Waren und der Vergnügungsindustrie — sonst als heil und gewinnorientiert dargeboten — verkehrt ihre Vorzeichen, sie wird fragwürdig, tiefgründig und bedrückend. Erinnerung und Empfindsamkeit, Freundschaft und Erfindung sind ihre Themen. Rogers spielt mit Identitäten, indem sie Porträtserien von sich anfertigt, die letztlich 3D-Modelle von Fernsehcharakteren sind…“ http://www.kunsthaus-bregenz.at

Dazu in Band 246 erschienen: