Chemnitz: "Hinterm Nischel" – www.kunstforum.de

Chemnitz: "Hinterm Nischel"

27. September 2021 · Museen & Institutionen

Unmittelbar nach der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag zeigen die Kunstsammlungen Chemnitz jetzt im Chemnitz Open Space die von Kasper König und Annabell Burger kuratierte Ausstellung „Hinterm Nischel“. Das monumentale Marx-Monument wird im Chemnitzer Volksmund „Nischel“ genannt. „Die Veranstaltung ist als konzertierte Pop-up Ausstellung gedacht. Vier Tage lang werden im Schauraum in der »Parteisäge« hinter dem monumentalen Karl-Marx-Kopf sieben künstlerische Positionen präsentiert: Anetta Mona Chişa und Lucia Tkáčová, Laura Horelli, Osmar Osten, Anna Steinherz, Hito Steyerl, SUSI POP und Joerg Waehner.“ „Zeitonline“ widmete einem Text zu dieser Ausstellung die Schlagzeile „Gute Macht, Merkel“, ein Zitat eines Titels aus der Ausstellung. – Das Marx-Denkmal des russische Bildhauers Lew Jefimowitsch Kerbel dort wurde vor genau 50 Jahren aufgestellt; als Massenveranstaltung wohnten Tausende dem Festakt mit der Enthüllung am 9. Oktober 1971 bei. Die Stadt Chemnitz hat für den 50. Jahrestag eine Geburtstagsparty angekündigt.

Dazu in Band 258 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK