Dessau: Bauhaus-Konferenz

28. November 2019 · Aktionen & Projekte

Die Stiftung Bauhaus Dessau, das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung Berlin und die Klassik Stiftung Weimar sind „die sammlungsführenden Institutionen in Bezug auf Bauhausobjekte in Deutschland.“ Anlässlich des 100. Gründungsjubiläums der Bauhaus-Bewegung erhalten die drei Institutionen neue Bauhausmuseen: Dessau und Weimar eröffneten 2019, Berlin wird 2023 eröffnen. Über die Sammlungspolitik der „weltweit Bauhaus sammelnden öffentlichen und privaten Institutionen“ findet vom 2. bis zum 5. Dezember 2019 in Dessau eine Konferenz „ Bauhaus sammeln“ statt. In fünf Paneels geht es um die Themen „Provenienzen, Methoden und Nachbarschaften… Zentral werden folgende Fragen sein: Welche Geschichten tragen die Bauhaus-Objekte in sich, welche Verbindungen geben ihnen Bedeutung? Inwiefern verändert sich die Bedeutung unterschiedlicher Objekte im musealen Kontext? Auf welche Weise wird das Bauhaus sichtbar und erlebbar gemacht? Und schließlich gilt es darüber nachzudenken, wie die globalen Verflechtungen für ein Bauhausmuseum im 21. Jahrhundert fruchtbar gemacht werden können…“ http://www.bauhaus-dessau.de

Dazu in Band 263 erschienen: