Dossier: exhibit! Was passiert, wenn Ausstellung, ausgestelltes Werk und Kunstwerk zunehmend verschwimmen? Über das Ausstellen als  künstlerisches Handlungsfeld Jetzt lesen Praxis“ versammelt mithilfe neuer Perspektiven die vielfältigen Ausformungen des Ausstellens und geht dabei nicht nur der Frage nach, wie Künstler_innen das Zeigen – von Kunst – konzipieren, sondern vor allem wie sie dieses Zeigen – als Kunst – praktizieren.

Olafur Eliassons Earth Speakr: Der jungen Generation eine Stimme geben

18. November 2020 · Kulturpolitik

Am 20. November 1989 beschlossen die Vereinten Nationen das Übereinkommen über die Rechte des Kindes. Im Rahmen der von der Bundesrepublik Deutschland turnusmäßig ausgeübten EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020 ruft Olafur Eliasson mit dem Projekt „Earth Speakr“ dazu auf, bei politischen Entscheidungen „der jungen Generation zuzuhören und ihre Stimmen stärker einzubeziehen.“ Das Projekt ist Teil des begleitenden Kulturprogramms und wird als öffentliches Kunstwerk mit Kindern und Jugendlichen in Europa koproduziert: Earth Speakr lädt dazu ein, die eigene Stimme und damit persönliche Botschaft über die Earth-Speakr-App aufzunehmen. Regierende und Erwachsene auf der ganzen Welt haben die Möglichkeit, diese Nachrichten anzuhören, unter dem Hashtag #ListenToTheFuture zu teilen und in Kooperation mit den beteiligten Kindern und Jugendlichen zu Augmented-Reality-Loud-Speakers zusammenzustellen. Das Projekt ist in 25 Sprachen, per App oder auf der Website frei und kostenlos zugänglich. Seit dem Start im Juli 20020 wurden bis Mitte November 2020 rund 250.000 Downloads registriert. http://www.earthspeakr.art/de/

Dazu in Band 254 erschienen: