Edith Ruß-Haus vergab drei Medienkunst-Stipendien

12. Mai 2021 · Preise

Rana Hamadeh (für ihre Arbeit „Just Machines“), Jim Jasper Lumbera (für sein Projekt „The Black Dog Which Causes Cholera“) und Hira Nabi (für ihr Werk „How to Love a Tree“) wurden mit jeweils 12.500 Euro für ein Medienkunst-Stipendium des Oldenburger Edith Ruß-Haus bedacht. „Insgesamt hatten sich 483 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt für die drei Produktions- und Aufenthaltsstipendien beworben…Viele der künstlerischen Projekte wurden unter dem Druck und den Bedingungen der laufenden Pandemie geplant, aber ihre Interessen und Anliegen gingen weit über deren Grenzen hinaus und stellten ambitionierte Versuche dar, über große Themenfelder nachzudenken…“ http://www.edith-russ-haus.de

Dazu in Band 184 erschienen: