Enter Art Fair Kopenhagen mit 75 Galerien – www.kunstforum.de

Enter Art Fair Kopenhagen mit 75 Galerien

10. August 2022 · Messen & Märkte

Die Enter Art Fair in Kopenhagen (15.-28. Aug. 2022) bezeichnet sich selbst als die „einzige internationale Kunstmesse in Skandinavien“ und umfasst ein Programm mit 75 Galerien und den von ihnen vertretenen künstlerischen Positionen in kuratierten Präsentationen. Gleichzeitig legt die Messeleitung Wert auf eine „familiäre Atmosphäre“ im „urbanen Environment“ der „Tunnelfabrikken“. „Mit Hilfe des IT-Technologieunternehmens Texans und des ersten nordischen Marktplatzes für NFT-Kunst SpaceSeven“ hatte die Enter Art Fair sich bereits im vergangenen Jahr auch der nicht fungiblen Token-Kunst gewidmet, um „das Potenzial der Verschmelzung traditioneller Kunst mit der Blockchain-Technologie“ zu nutzen. Julie Alf, Gründerin und Direktorin der Enter Art Fair, ließ sich von „Krypto News Deutschland“ mit den Worten zitieren: „Ohne Veränderung gibt es keine Kunst. Blockchain ist nicht nur eine Technologie, sondern eine Möglichkeit für die Kunst, das zu tun, was sie tut – der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten.“ https://www.enterartfair.com

Dazu in Band 280 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK