Giga-Hertz-Preisträger stehen fest

15. November 2019 · Preise

Éliane Radigue wird für ihr Lebenswerk als Visionärin der elektronischen Musik mit dem Giga-Hertz-Hauptpreis 2019 ausgezeichnet (10.000 Euro). Die Verleihungszeremonie wird am 23./24. November 2029 während des Giga-Hertz-Preis-Festival im ZKM Karlsruhe abgehalten. „In der frühen Zeit ihrer künstlerischen Laufbahn emanzipierte“ Éliane Radigue „sich in New York City mit ihrer Arbeit an einem analogen Synthesizer. Später nutzte sie nur noch eine Tonmaschine als Speicher. Ihre Stücke zeichnen sich zudem aufgrund ihrer langen Form und langen Entfaltungszeit aus. Der Fokus liegt vor allem auf ästhetischer vor technischer Innovation.“ Zwei Produktionspreise mit je 5.000 Euro gingen an Artemi-Maria Gioti für ihr Werk »Imitation game« und an Hongshuo Fan für seine Komposition »Handwriting・WuXing«. Außerdem erhalten Panayiotis Kokoras für die Komposition »Rhino« und Otto Wanke für sein Werk » eine lobende Erwähnung. http://www.zkm.de

Dazu in Band 253 erschienen: