Koenig und Clinton beenden Zusammenarbeit

25. Januar 2020 · Galerien & Auktionshäuser

Via Instragram wurde die Meldung verbreitet, dass der New Yorker Galerist Leo Koenig und Margaret Liu Clinton ihre Zusammenarbeit beenden. Beide taten sich 2013 zusammen, als Leo Koenig Inc. Clinton als Partnerin in das Unternehmen aufnahm. Beide arbeiten jedoch fortan unabhängig voneinander im Kunstgeschäft weiter. Koenig teilte mit, er werde sich künftig auf spezielle Künstlerprojekte und auf den Sekundärmarkt konzentrieren, während seine Galerie gleichzeitig weiterhin Kunst dieses Jahrhunderts vertritt. Leo Koenig gründete seine Galerie 2002 und vertritt in dieser etwa 30 internationale Künstler. https://www.koeniggalerie.com/

Dazu in Band 202 erschienen: