Lois Weinberger im Museum Tinguely: poetisch-archäologische Forschungsarbeit

17. April 2019 · Museen & Institutionen

Vom 17. April bis zum 1. September 2019 zeigt das Museum Tinguely in Basel die Ausstellung „Lois Weinberger. Debris Field“. Dabei handelt es sich um eine poetisch-archäologische Forschungsarbeit über Relikte aus dem jahrhundertealten Bauernhof seiner Eltern. „Debris Field hat die Form einer Ausgrabung, die sich in den sedimentierten Zeitschichten der Dach- und Zwischenböden vollzieht. Durch den fehlenden Kontakt mit Erde und Feuchtigkeit hat sich in dieser «Archäologie des Behausten» ein wunderkammerähnlicher Reichtum als staunenswerter Kosmos des bäuerlichen Lebens erhalten, der eine tiefere Einsichtnahme in den Alltag ermöglicht.“ https://www.tinguely.ch

Dazu in Band 145 erschienen:

Dazu in Band 198 erschienen: