London: Erste Brent Biennal angekündigt

11. August 2020 · Biennalen

Die erste Brent Biennal in London findet unter dem Label „Brent 2020, London Borough of Culture“ in diesem Herbst vom 19. September bis zum 13. Dezember 2020 auf den öffentlichen Straßen und Plätzen sowie Büchereien und Buchhandlungen des Stadtbezirks Brent statt. Der Bezirk liegt im Nordwesten Londons, zu ihm gehören u.a. die Stadtteile Wembley, Queen’s Park und Church End. Ausgewählt wurden 23 künstlerische Positionen von Rasheed Areen, Adam Farah, Pio Abad, Barby Asante, Ruth Beale, Helen Delany und Brenda Aherne, Lucy Fine, FOR NOW, Dan Mitchell, Carl Gabriel, Avant Gardening, Brian Griffiths, Jaykoe, Dawn Mellor, Yasmin Nicholas, David Blandy, The October Anthropologist & Abäke, The October Anthropologist & Abäke, Paul Purgas, Imran Qureshi, John Rogers, Dhelia Snoussi und Jude Wacks. Das Repertoire umfasst Skulpturen, Installationen, Film, Murals, Performance und Projektkunst. https://www.brent2020.co.uk

Dazu in Band 248/249 erschienen: