Manifesta in Marseille vorzeitig beendet – www.kunstforum.de

Manifesta in Marseille vorzeitig beendet

29. Oktober 2020 · Biennalen

Eigentlich solle die Manifesta in Marseille noch bis zum 29. November 2020 laufen. Doch wegen der Corona-Pandemie gelten ab heute in ganz Frankreich landesweit strikte Ausgangsbeschränkungen. Bis zum 1. Dezember 2020 soll die Bevölkerung die Wohnung nur noch zum Einkaufen oder für Arztbesuche verlassen. Die Schulen bleiben zwar offen, doch Bars und Restaurants sind geschlossen, ebenso Turnhallen, Fitnesstudios etc. Aufgrund der Restriktionen schließt auch die Manifesta 13 am Abend des 29. Oktober 2020 endgültig die Pforten zu ihren Ausstellungen an diversen Orten in Marseille – damit ist die Biennale nun vorzeitig beendet. Das Organisationsteam wird in den nächsten Tagen bekannt geben, wie die Ausstellungen weiterhin noch in einem digitalen Format betrachtet werden können. http://www.manifesta.org

Dazu in Band 142 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK