Dossier: exhibit! Was passiert, wenn Ausstellung, ausgestelltes Werk und Kunstwerk zunehmend verschwimmen? Über das Ausstellen als  künstlerisches Handlungsfeld Jetzt lesen Praxis“ versammelt mithilfe neuer Perspektiven die vielfältigen Ausformungen des Ausstellens und geht dabei nicht nur der Frage nach, wie Künstler_innen das Zeigen – von Kunst – konzipieren, sondern vor allem wie sie dieses Zeigen – als Kunst – praktizieren.

Manifesta in Marseille vorzeitig beendet

29. Oktober 2020 · Biennalen

Eigentlich solle die Manifesta in Marseille noch bis zum 29. November 2020 laufen. Doch wegen der Corona-Pandemie gelten ab heute in ganz Frankreich landesweit strikte Ausgangsbeschränkungen. Bis zum 1. Dezember 2020 soll die Bevölkerung die Wohnung nur noch zum Einkaufen oder für Arztbesuche verlassen. Die Schulen bleiben zwar offen, doch Bars und Restaurants sind geschlossen, ebenso Turnhallen, Fitnesstudios etc. Aufgrund der Restriktionen schließt auch die Manifesta 13 am Abend des 29. Oktober 2020 endgültig die Pforten zu ihren Ausstellungen an diversen Orten in Marseille – damit ist die Biennale nun vorzeitig beendet. Das Organisationsteam wird in den nächsten Tagen bekannt geben, wie die Ausstellungen weiterhin noch in einem digitalen Format betrachtet werden können. http://www.manifesta.org

Dazu in Band 142 erschienen: