Olu Ogunnaike im Museum Folkwang – www.kunstforum.de

Olu Ogunnaike im Museum Folkwang

24. November 2021 · Museen & Institutionen

Vom 25. November 2021 bis zum 9. Januar 2022 zeigt das Museum Folkwang in der Reihe „6 ½ Wochen“ die erste institutionelle Einzelausstellung von Olu Ogunnaike m deutschsprachigen Raum. Der britische Künstler ist Stipendiat des Residenz-programms „Neue Folkwang Residence“ des Museums Folkwang und des Neuen Essener Kunstvereins. „Olu Ogunnaike befragt in seinen Installationen, Grafiken und Performances unter anderem die historischen und sozialen Eigenschaften von Materialen und Orten. Immer wieder gewinnt er Materialien eine komplexe Geschichte ab und schreibt ihnen zugleich neue ein. Er arrangiert die Werke konzeptuell und verbindet die einzelnen Elemente wie in einem Spinnennetz… Im Ausstellungsraum stehen um einen imaginären Tisch achtzehn Stühle aus jeweils anderem Industriestahl. Den Stühlen aber fehlt die Sitzfläche. Diese nutzt Olu Ogunnaike als Trägermaterial für Siebdrucke aus Kohle, die Fotografien von sogenannten „Pionierpflanzen“ zeigen, die er auf dem Gelände der Zeche Zollverein aufgenommen hat. Pionierpflanzen sind Sträucher und Bäume, die als erste in zerstörten und kargen Umgebungen wachsen. Die bedruckten Sitzflächen befestigt er an den Ausstellungswänden. An der Wand vor dem Ausstellungsraum sind ganze, intakte Stühle montiert, deren Flächen Ogunnaike mit einer Fotografie mittels eines UV-Farbdruckverfahren bedruckt…“ http://www.museum-folkwang.de

Dazu in Band 278 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK