Re-Start der lichtsicht 7 projektions-triennale – www.kunstforum.de

Re-Start der lichtsicht 7 projektions-triennale

21. Oktober 2021 · Biennalen

Weil die lichtsicht 7 projektions-triennale in Bad Rothenfelde im Herbst 2020 coronabedingt nach nur zehn Tagen Laufzeit abgebrochen werden musste, unternimmt man dort nun einen Re-Start. Jetzt sind die Lichtprojektionen bis zum 20. Februar 2022 täglich ab Einbruch der Dunkelheit zu betrachten. Als Novum wurde das Programm auch um Bewegtbilder erweitert, d.h. Videos, „die unter dem Namen der jeweiligen Künstlerin / des jeweiligen Künstlers Ausschnitte aus allen Arbeiten“ auf der Website der Veranstaltung zeigen. Projektionsfläche für die Lichtkunst sind zwei historische Gradierwerke, die ursprünglich zum Salinenbetrieb gehörten. Der Kunstparcours entlang djeser Projektionen ist ca. 1 km lang. Künstlerischer Leiter und Kurator Professor Michael Bielicky, der selbst als Medienkünstler zwei Mal an der lichtsicht projektions-biennale teilgenommen hat. Die jetzigen künstlerischen Beiträge stammen von u.a. von Max Hattler, Tamiko Thiel, Mirai Mizue, Lydia Hoske Jeffrey Shaw/Sarah Kenderdine, nuq, Nao Yoshigai, Christian Meyer, Swako Kabuki, Cobrad Veit, Takashi Kunimoto, Julius von Bismarck, Refik Anadol und LuYang. Playlist auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=p2S4xs9mjQ&list=PLg543R2_okFgPx_lhQUyUYpg3fNDyoYQW

Dazu in Band 272 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK