STOA169-Künstlersäulenhalle in Polling

17. Juni 2021 · Aktionen & Projekte

Im Künstlerdorf Polling verfolgt seit über 30 Jahren der Künstler Bernd Zimmer die Idee, einer „Halle der Kunst mitten in der Natur, getragen von über 100 individuell gestalteten Säulen von jeweils 3,90 m Höhe, geschaffen von international renommierten Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt…Mitten im sogenannten bayerischen Pfaffenwinkel entsteht am Flussufer der Ammer auf einer landwirtschaftlich genutzten Wiese in der Nähe des Dorfes Polling eine offene Säulenhalle: die STOA169. Künstlerinnen und Künstler aller Kontinente werden ausgewählt, je eine Säule zu gestalten.“ Wenn das Säulen-Konvolut komplett ist, trägt es das Dach der „STOA“, wie man in der griechischen Antike die Philosophenschule der Stoiker nannte. Soeben kam für den zweiten Bauabschnitt eine Säule aus Kenia in Polling an, dazu zwei weitere aus Portugal und Israel. Die bisherigen Beiträge stammen u.a. von der Klasse Rosenkranz an der Münchener Kunstakademie, Alicja Kwade, Alice Aycock, Ayşe Erkmen, Beat Zoderer, Brigitte Kowanz, Björn Melhus, Dani Karavan, Daniel Spoerri, Erwin Wurm und Georges Adéagbo. http://www.stoa169.com

Dazu in Band 129 erschienen: