Wien: Wild Spoerri Rosenstein

11. November 2019 · Hochschulen

„Wild Spoerri Rosenstein“ ist eine Ausstellung mit Arbeiten von Studierenden der Akademie der bildenden Künste Wien, sowie von Elisabeth Wild, Daniel Spoerri und Erna Rosenstein. Sie ist Teil des Projekts „Principle of Equality“, das Adam Szymczyk an der Akademie der bildenden Künste Wien leitet. „Der Titel bezieht sich auf das gleichnamige Seminar von Anka Ptaszkowska an der École des Beaux-Arts in Caen, Frankreich, das sie von 1983 bis 2003 hielt. Das Prinzip der Gleichheit in einer angesehenen Bildungsinstitution auszurufen, bedeutet einen Raum zu öffnen für eine ungehinderte individuelle oder kollektive Praxis.“ Die Ausstellung findet in Wien vom 20. bis zum 25. November 2019 in einzelnen Zimmern des „Hotels am Brilliantengrund“ statt und „zeigt als Ergebnis des Lehrprojekts Spuren der persönlichen Begegnungen der Studierenden mit dem Leben und der Arbeit“ dieser drei Künstlerpersönlichkeiten, „deren Wege sich in Wien kreuzen“. https://www.akbild.ac.at

Dazu in Band 159 erschienen: