Dokumentarfotografie: Wüstenrot-Förderpreise vergeben – www.kunstforum.de

Dokumentarfotografie: Wüstenrot-Förderpreise vergeben

24. Mai 2022 · Preise

Jana Bauch, Hochschule Düsseldorf, Marc Botschen, Hochschule für bildende Künste Hamburg, Ramona Schacht, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, und Dudu Quintanilha, Hochschule für Bildende Künste – Städelschule, gewannen die vier Förderpreise für Dokumentarfotografie der Wüstenrot Stiftung (jeweils 10.000 Euro). Der Wettbewerb wird „in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang ausgelobt. In diesem Jahr wurde die Ausschreibung erneut im Nominierungsverfahren durchgeführt. Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer wurden aufgerufen, Absolventinnen und Absolventen“ zu benennen. Jana Bauch dokumentiert mit Ihrem Projekt Y-Topia die Protestbewegungen ihrer Generation. Marc Botschen erforscht in seinen künstlerischen Prozessen, wie sich Identität bildet. Eduardo Alcón „Dudu“ Quintanilha unternimmt in seinem Projekt An Unstable Group eine Recherche im Graubereich zwischen Realität und Inszenierung anhand einer Chorgruppe. Ramona Schacht erforscht mit My covered (fem) history archivarische Sammlungen der Textilindustrie und macht die Beziehung von Frauen zur Arbeitstätigkeit sichtbar. http://www.museum-folkwang.de

Dazu in Band 273 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK