Titel: Dokumentarfotografie · S. 56 - 61
Titel: Dokumentarfotografie , 1980

Charlotte Rohrbach

Biografische Notizen zur Fotografin.
geb. 1902 in Malschöwen/Masuren
1920 – 22 Fotografiestudium an der fotografischen Lehranstalt des Lettevereins, Berlin.
1923 – 24 tätig als Fotografin und Filmautorin für die Rohrbach Metallflugzeugbauwerke in Berlin und Kopenhagen.
1925 Heirat mit Dr. Adolf Rohrbach. Weiterhin tätig als freischaffende Fotografin.
Ab 1930 Pressefotografin.
Seit 1948 bis Ende der sechziger Jahre ständige Mitarbeiterin bei Film und Frau, Hamburg, für Architektur, Mode und Gesellschaftsreportagen. Lebt in Berlin.

Die abgebildeten Fotografien entstammen einem breitangelegtem Auftrag für die Firma Baukunst, Köln, die die Innenausstattung der Gerling-Filialen durchführte. Diese Arbeiten wurden 1960 in dem bei Kiepenheuer + Witsch erschienenen Buch ‚Interieurs‘ zusammengefaßt.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang