ART COLOGNE-Preis 2020 für Gaby und Wilhelm Schürmann

17. Februar 2020 · Preise

Gaby und Wilhelm Schürmann erhalten den ART COLOGNE-Preis 2020. Damit ehrt die Koelnmesse und der Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler das über 45 Jahre lange Wirken des Sammlerpaares, das sich bereits in den 70er Jahren einen Namen im Kunstbetrieb machte und heute eine der bedeutendsten medienübergreifenden Kunstsammlungen besitzt: „Wilhelm Schürmann, als Fotograf selbst Autodidakt, ist seither vielfach als Kurator hervorgetreten. Von 1981 bis 2011 lehrte er als Professor für visuelle Kommunikation und Fotografie an der Fachhochschule Aachen. […] In den siebziger Jahren begann der Wandel zu einer verstärkt ästhetischen Wahrnehmung der Fotografie, der man bis dahin vorwiegend technisch-dokumentarische Geltung zumaß. Wilhelm Schürmann beförderte diesen Prozess 1979 als junger Ko-Kurator einer der ersten großen Fotografie-Ausstellungen in Deutschland unter Federführung von Klaus Honnef im Rheinischen Landesmuseum Bonn.“ Zu den frühzeitig gesammelten KünstlerInnen gehören u.a. Hans Haacke, Valie Export, Martin Kippenberger, Valie Export und Miriam Cahn. Mehr Informationen unter www.artcologne.de/Presseinformation

Dazu in Band 158 erschienen:

Dazu in Band 41 erschienen:

Dazu in Band 172 erschienen: