Beuys-Ausstellung in Ulm und Heilbronn

14. Januar 2021 · Museen & Institutionen

Anlässlich des 100. Geburtstagsjubiläums von Joseph Beuys (1921-1986) im Jahr 2021 führen das Museum Ulm und die Kunsthalle Vogelmann Heilbronn ein gemeinsames Ausstellungsprojekt durch. Titel: „Ein Woodstock der Ideen – Joseph Beuys, Achberg und der deutsche Süden“. (23. Januar 2021 bis 6. Juni 2021). Das Projekt konzentriert sich auf „Joseph Beuys‘ künstlerische und politische Verbindung zum deutschen Südwesten. Im Kern wird seine Beziehung zum deutschen Süden anhand der Beuys-Archive von Rainer Rappmann in Achberg deutlich.“ Die jetzige „erstmalige museale Präsentation des Achberger Beuys-Archivs“ umfasst Briefe, Ton-, Bild- und Filmdokumente. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Multiples, die Joseph Beuys als Mittel zur „Demokratisierung der Kunst“ ansah und die deswegen zu seinen Lebzeiten preiswert angeboten wurden. http://www.museumulm.de

Dazu in Band 27 erschienen:

Dazu in Band 120 erschienen: