Hek Basel: "Real feelings"

11. August 2020 · Museen & Institutionen

Die Gruppenausstellung „Real Feelings. Emotionen und Technologie“ vom 27. August bis zum 15. November 2020 im Hek – Haus der elektronischen Künste Basel „widmet sich dem Thema Emotionen und Technologie und zeigt auf, wie heute Technologien für das Erkennen und Bewerten menschlicher Emotionen eingesetzt werden. Gesichtserkennungssoftware kann mittlerweile unsere Mimik und Gesichtsausdruck lesen, um unsere Emotionen zu bestimmen. Die Grenzen zwischen Mensch und Maschine, zwischen Emotionen und Technologie scheinen sich zunehmend aufzulösen. Seit Ausbruch der globalen Pandemie sind wir wiederum mehr denn je auf unsere technischen Geräte angewiesen, um mit unseren Lieben, Familien und Freunden in Kontakt zu bleiben und ihnen unsere Gefühle mitzuteilen… Zu sehen sind Beiträge von Antoine Catala, Stine Deja & Marie Munk, Heather Dewey-Hagborg, Justine Emard, Cécile B. Evans, Ed Fornieles, Maria Guta & Adrian Ganea, Esther Hunziker, Seokyung Kim, Clément Lambelet, Lorem, Kyle McDonald & Lauren McCarthy, Simone C. Niquille, Dani Ploeger, Lucy McRae, Shinseungback Kimyonghun, Maija Tammi, Troika, Coralie Vogelaar und Liam Young. http://www.hek.ch.

Dazu in Band 126 erschienen:

Dazu in Band 267 erschienen: