Kunstakademie Nürnberg: Zwei neue Professuren

21. April 2021 · Hochschulen

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg meldete für das Sommersemester 2021 zwei Neuzugänge: Kerstin Brätsch lehrt nun dort als Professorin für Freie Malerei und Till Fellrath als Professor für Designtheorie.“Die Arbeit von Kerstin Brätsch bezieht Aspekte aus Malerei, Bildhauerei, Handwerk und Performance in einen immer auch kollektiv zu erweiternden Arbeitsprozess ein. Der Umfang des Mediums „Bild“ wird ausgedehnt und damit in Frage gestellt, umgedeutet und neu interpretiert… Als Kurator und Autor ist Till Fellrath in der globalen zeitgenössischen Kunst sowie im Bereich der modernistischen Studien verwurzelt. Zusammen mit Sam Bardaouil gründete er 2009 in New York und München Art Reoriented, eine multidisziplinäre kuratorische Plattform. Fellrath und Bardaouil sind die Kuratoren der Lyon Biennale 2022 und Affiliate-Kuratoren am Gropius Bau in Berlin….“ Zudem startet der neue Masterstudiengang „Live Art Forms“ unter der Leitung von Prof. Johannes Paul Raether zum Wintersemester 2021/22. „Er behandelt performative und ästhetische Praxen, die sich disziplinübergreifend und cross-medial durch Bildende und Darstellende Künste bewegen.“ https://adbk-nuernberg.de

Dazu in Band 248/249 erschienen:

Dazu in Band 252 erschienen: