Symposion „Frauenkörper in der Kunst“

13. November 2019 · Aktionen & Projekte

Anlässlich des zweitägigen Symposiums „Frauenkörper und ihre Geschichten – der andere Blick – 45 Jahre Psychosomatische Frauenambulanz“ im Van Swieten Saal der Medizinischen Universität Wien hält Gabriele Schor am 15. November 2019 um 18.15 Uhr dort einen Vortrag. Thema: „Frauenkörper in der Kunst: Feministische Avantgarde der 1970er-Jahre bis heute“. In der Ankündigung heißt es: „Der andere Blick kann die Brust als sexuelles Organ sehen, ohne den Brustkrebs zu übergehen. Der andere Blick erinnert, dass die Gebärmutter etwas mit der Mutter zu tun hat und sieht die Gebärmutter als ein besonders wandlungsfähiges Organ. Der andere Blick nimmt aktuell brennende Themen wie die Leihmutterschaft oder die Transsexualität auf. Er berücksichtigt lange vernachlässigte Gebiete wie den Sex im Alter. Der andere Blick gilt nicht zuletzt einzelnen Werken von Künstlerinnen wie VALIE EXPORT, Renate Bertlmann oder Christiane Forstnig, die den weiblichen Körper auf unterschiedliche Weise neu zugänglich gemacht haben…“ Kongresssekretariat: psygyn@meduniwien.ac.at

Dazu in Band 262 erschienen:

Dazu in Band 190 erschienen:

Dazu in Band 257 erschienen: