Ausstellungen: Düsseldorf · von Heinz-Norbert Jocks · S. 408
Ausstellungen: Düsseldorf , 1995

Heinz-Norbert Jocks

Mark Tansey

»Triumph der New Yorker Schule«

Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf, 8.4. – 7.5.1995

Von der Niemandslandschaft überlebte nur ein Baum das eifrige Schlachtgetöse. Ansonsten weitet sich das hügelige Land zu einer vom Kahlschlag in öde Trostlosigkeit gerissenen, zerbombten, völlig zerfurchten, auch versteinerten Ebene. Der verbrannten Erde entsteigen Rauchwolken. Es scheint, als sei bis zur bitteren Neige gekämpft und mit dem Sieg einer jener überlieferten Wendepunkte in der Geschichte erzielt worden, denen etwas Unvergeßbares anhaftet. Ein heilloses Bild post Grauen schwört darauf, ein herausragendes Schwellenereignis authentisch wiederzugeben. Und zwar so wahrheitsgemäß, wie jenes vor Ort geknipste Foto eines knieenden Amerikaners ausgefallen sein muß, dessen Kamera auf jenen Franzosen gerichtet ist, der gerade die Kapitulationsurkunde lässig einhändig unterzeichnet, dabei stehend, wie im Vorübergehen und kurz vor seinem raschen Abgang begriffen. Ganz so, als messe er dem Ergebnis keine besondere Endbedeutung bei und als sei das, was er da bescheinigt, statt das unterwürfige Eingeständnis einer entsetzlichen Niederlage, ein cooles Tauschgeschäft auf Widerruf.

Also, nur allem Anschein nach ist die Situation geklärt, das Ende des Krieges da. Denn irgend etwas an der wie ein klassisches Historienbild angelegten Szene stimmt nicht, verkehrt es sich doch zügig in eine komplizierte, nur schwer überblickbare Fiktion per Symbolik. Zu deren Enträtselung fehlt halt noch der entscheidende Schlüssel zur Decodierung. Mark Tanseys Gemälde „Triumph der New York Schule“ von 1984, um dessen Alleinansicht es bezeichnenderweise dem Düsseldorfer Kunstverein geht, simuliert ein großes Treffen, was so nie zustande kam, lügt es aber gleichwohl wahr, als wäre es von realhistorischer…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in