Yvette Mutumba und Adam Szymczyk: Neue Curators-at-large am Amsterdamer Stedelijk Museum

9. Juni 2020 · Personalien

Yvette Mutumba und Adam Szymczyk wurden als Curators-at-large ans Amsterdamer Stedelijk Museum berufen. Der Status ähnelt jenem eines Gastkurators, allerdings wurde in diesem Falle ein Vertrag für eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit einer Laufzeit von zwei Jahren vereinbart. Museumsdirektor Rein Wolfs strebt eine „Transformation des Museums“ an, durch die es „seine Position in einer neuen und globalen Perspektive reflektieren“ könne.Konkret heißt das, dass sich Wolfs von Mutumba und Szymczyk eine stärkere politische Pointierung des Programms mit Schwerpunkten „zu den Themen Globalisierung, Dekolonisierung und Institutionskritik“ wünscht. Yvette Mutumba ist Mit-Herausgeberin des Magazins „Contemporary And“ und Dozentin an der Universität der Künste in Berlin. 2018 gehörte sie zum kuratorischen Team der Berlin Biennale. Adam Szymczyk wurde einem breiteren Publikum als künstlerischer Leiter der Kasseler Documenta 2017 bekannt.

www.stedelijk.nl

Dazu in Band 267 erschienen:

Dazu in Band 248/249 erschienen:

Dazu in Band 255 erschienen:

Dazu in Band 255 erschienen: