Titel: Funktionen der Zeichnung · von Michael Lingner · S. 67
Titel: Funktionen der Zeichnung , 1976

Michael Lingner

F.E. Walther – Funktionen der Diagramme für Das Werk

Die beiden wesentlichen Intentionen der Kunst seit dem Beginn der 60er Jahre vermag das Begriffspaar ‚Reduktion‘ und ‚Expansion‘ prägnant zu benennen. Durch den Begriff der ‚Reduktion‘ sei jene Tendenz charakterisiert, welche auf Entmaterialisierung, auf zunehmende Auszehrung des anschaubaren Teils der künstlerischen Hervorbringungen geht; der Begriff der ‚Expansion‘ umfasse all jene Aktivitäten, die unter der Maxime ‚Kunst=Leben‘ sich um eine Ausdehnung der ästhetischen auf die gesellschaftliche Praxis bemühen. (Ob freilich die Reduktionskunst nicht viel eher im Sinne einer Aufhebung der ‚ästhetischen Grenze‘ zwischen der ‚Welt der Kunst‘ und der ‚Lebenswelt‘ gewirkt hat, soll hier unerörtert bleiben.) 1

Gemeinsam ist der Reduktions- wie Expansionsintention, daß sich über ihre Verwirklichung die Auflösung des Kanons traditioneller Kunstformen vollzogen hat: Von der Seite der ‚Reduktion‘ durch das Eindringen der Reflexion ins Werk, durch dessen Verweis auf unsinnliche Formen der Anschauung (z.B. Erwartungen, Vorstellungen, Erinnerungen), von der Seite der ‚Expansion‘ durch den inflationären Einsatz neuer Medien als künstlerischer Mittel.

Diesen Auflösungserscheinungen entgegen – und dies ist im Hinblick auf die ‚Diagramme‘ von F.E. Walther wichtig – hat sich mit der Zeichnung eine der traditionellen künstlerischen Ausdrucksformen bewahren können. Wenn sie auch den Status einer gesondert gepflegten Kunstgattung wie ihren autonomen Werk-Charakter verloren hat, eignet der Zeichnung heute – und eben darin hat sie als Kunstform noch nicht sich historisch verbraucht – vielmehr eine dienende Funktion für das eigentliche Werk; eine Funktion, die ihrer Bescheidenheit in den aufzuwendenden Mitteln entspricht und aus der sie zuallererst ihren spezifischen ästhetischen Wert…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Michael Lingner

Weitere Artikel dieses Autors