Nachrichtenforum: Medien , 1995

Essen: Kühlturm-Institut

Mit 11,3 Mill. DM aus dem NRW-Wirtschaftsstrukturprogramm werden im Essener Norden Arbeitsplätze geschaffen und die Medienstandorte zwischen Rhein und Ruhr um ein neues Projekt bereichert. Im ehemaligen Kühlturm der Zeche „Zollverein“ soll nämlich 1996 das „Folkwang Institut für Mediengestaltung“ mit modernster digitaler Medientechnik seinen Betrieb aufnehmen. Der künstlerische Leiter Prof. Klaus Armbruster arbeitet mit einem Team aus Designern und Medientechnikern jetzt schon auf dem ehemaligen Zechengelände provisorisch am Aufbau des Instituts mit rund 20 internationalen Film- und Videoprojekten, die den Bühnenkünsten wie Tanz, Theater, Musik etc. in den Spartenkanälen der TV-Sender und auf Video-CDs „zu wirkungsvollem Auftritt verhelfen sollen“. U.a. werden dabei klassische Bühnenbilder und mechanische Kulissentechnik durch digitale elektronische Bildräume ergänzt.

Banff: Media and Visual Arts

1995/96 führt das „Banff Centre for the Arts“, in einem kanadischen Nationalpark gelegen, wieder verschiedene Sommer- und Winterprojekte im Bereich „Media and Visual Arts“ durch. Die disziplinäre Bandbreite reicht von Keramik, „Paper media“ und TV-Produktionen bis hin zu Performance Art, Network Art etc. Die dort in den Studios entstandenen Arbeiten können in der Walter Phillips Gallery, anderen örtlichen Galerien, Museen etc. präsentiert werden. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, zwischen zwei und zehn Wochen in Banff zu arbeiten. Kosten: Teilnehmergebühr 300 Dollar pro Woche, Unterkunft 19,50 Dollar pro Tag, Verpflegung 13,50 Dollar pro Tag. Nähere Informationen: The Banff Centre for the Arts/ Office of the Registrar, Box 1020, Station 28, 107 Tunnel Mountain Drive, Banff, Alberta, Canada/ TOL OCO, Tel. 403/762-6180, Fax 403/762-6345.

Linz: Checkpoint 95-Databrücke

„Der Kalte Krieg war kein Mediengag“, meint die „Stadtwerkstatt TV Linz“…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang