1979 - 35 – www.kunstforum.de
35

Video in Kunst und Leben

In der Dokumentation "Video in Kunst und Leben" erläutert Walter Grasskamp seine Einschätzung, dass die bundesdeutsche Videoszene in zwei große Gruppen zerfällt, die nebeneinander ... WEITERLESEN her existieren, ohne groß Kenntnis voneinander zu nehmen: "Diese beiden abgekapselten Videokulturen kann man grob durch das soziale Umfeld charakterisieren, in das sie sich eingenistet haben: in den Kunstbetrieb einerseits und verschiedene Spielarten lokaler und politischer Öffentlichkeit andrerseits." Integriert in die Dokumentation ist ein Interview mit Wulf Herzogenrath. Zum Thema siehe auch „Video – 20 Jahre später“ (Band 77, 1985) und „Video Special“ (Band 98, 1989). VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo



In diesem Band
Filtern nach:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK