Titel: Farbe und Architektur , 1983

Bornholm

Gewachsene Baufarbtradition einer Inselarchitektur

von Rainer Neubert

Der Fotobeitrag von Rainer Neubert – Bestandteil der Essener Ausstellung ,,Farbe und Architektur“ – zeigt, daß (rot/ der Einheitlichkeit der Bauweise auf der Insel Bornholm mit Hilfe von Farbe individuelle Gestaltungsvarianten möglich sind, die das Ortsbild entscheidend prägen, die ihm erst seinen eigentümlichen Reiz verleihen. Im Unterschied /u den stilistisch, formal und inhaltlich disparaten, auf keinerlei Konsens beruhenden Hausbemalungen im Münchener Studentendorf, über die Karl Otto Lüfkens in diesem Heft berichtet, zeigt Rainer Neubert mit seinen Fotos, daß auf Bornholm (rot/ aller farblichen Individualisierung eine geschichtlich gewachsene, also auf Tradition beruhende Übereinkunft hinsichtlich möglicher Farbtöne und Farbkombinationen existiert, die dafür sorgt, daß die Geschlossenheit und Einprägsamkeit des Ortes gewahrt bleiben.

Die hier präsentierten Fotografien dokumentieren die Architektur auf der dänischen Insel Bornholm. Sie verdeutlichen eine gewachsene Bauweise, in der das im Sinne der organischen Baufarbtradition gemäße farbige Bild erhalten wurde.

Die Farbigkeit der Häuser bestimmen vor allem zwei für Bornholm typisch gewordene Kalkfarben: das leicht bräunliche Bornholmer Rot und ein warmes Gelb. Der Haussockel und das Fachwerk sind dunkelbraun oder schwarz geteert, die zweiflügeligen mit Sprossen aufgeteilten Fenster grün, rot oder blau gestrichen. Daneben findet man auch so kühne, überraschenderweise niemals mißglückte Kombinationen von drei und mehr Farben nebeneinander: weiß-rot-grün, schwarz-weiß-grün, schwarz-rot-blau, schwarz-grüngelb u.a., dazu Wandfarben wie ein zartes Ocker oder ein blasses Rosa.

In diesem eindrucksvollen, geschlossenen Bild von Proportion und Farbigkeit offenbart sich ein Prinzip der Inselarchitektur: Einfachheit und Schönheit.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von H. Rainer Neubert

Weitere Artikel dieses Autors