Titel: Internationales Künstler Gremium · von Joseph Beuys · S. 151
Titel: Internationales Künstler Gremium , 1978

Joseph Beuys

Eintritt in ein Lebewesen

Vortrag – gehalten am 6.8.77 im Rahmen der Free-International-University, documenta 6 in Kassel

Verehrte Anwesende!

Ich möchte versuchen, drei verschiedene Dinge in Einklang zu bringen: Den Begriff des Lebewesens, den des Revolutionärs und den der Sozialen Skulptur. Es kann aufgrund dieses Versuches oftmals erscheinen, als gäbe es in dieser Darlegung Brüche. Aber es scheint mir notwendig zu sein, daß diese in Erscheinung treten, aber dann doch genommen werden müssen als eine Grenze, an die man stößt, wenn man Operationen, d. h. mit Begriffen versucht, diese Dinge zu erarbeiten und in Einklang zu bringen. Es wird wie eine Art stufenweiser Entwicklung oder Beschreibung dessen sich darstellen, was hier versucht wird, nachzuweisen, daß es eine innere Notwendigkeit ist, und nicht etwa die Liebhaberei eines Einzelnen, zu einem Begriff wie der „Sozialen Skulptur“ zu kommen.

An dem Begriff Skulptur zeigt sich ja nun etwas, was auf die Kunst hinweist. Und auch hier möchte ich betonen, daß von der Methodik des Aufbaus her ausgegangen wird – von diesem Begriff, also von der Kunst, die wir in der Gegenwart in einer ganz bestimmten Konditionierung vorfinden als einem Ergebnis im Verhalten und in der gesellschaftlichen Stellung, als zu charakterisieren, daß sie nicht das erfüllen kann, was beispielsweise Pablo Picasso von ihr gefordert hat, daß sie wie ein scharfes Messer oder eine Waffe sein müßte, um Mißstände, Ungerechtigkeiten, Verletzungen von Menschenrechten oder Kriege zu verhindern. In diese Situation ist die Kunst bisher nicht hineingewachsen. Historisch ist die Kunst also an einem Punkt, wo sie das, was…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang