1982 - 52 – www.kunstforum.de
52

Portrait und Milieu

Zeitgenössische Farbfotografie 

"In diesem Band des KUNSTFORUM kann man feststellen, das man selbst dann nicht viel von einem Menschen weiß, wenn man weiß, wie er aussieht", heißt es im ... WEITERLESEN Vorwort. Und: "Was manche Fotografen ihren Modellen allerdings massiv hinzufügen, sind deren Milieus." „Porträt und Milieu“ ist eine Art Katalog von zeitgenössischen Typen des Porträts, der von den puristischen Farbsuggestionen eines Neil Winokurs ausgeht, um mit den "Wimmelbildern" von Neil Slavin zu enden - dazwischen das ganze Panorama von künstlich geschaffenen und soziologisch nüchtern beobachteten Milieus, die den abgebildeten Personen Charakter zu verleihen scheinen. Aufsätze von Walter Gasskamp „Über die Lesbarkeit des Porträts“ und Klaus Honnef „Das Bild – das Image – und der Mensch“ beleuchten anhand historischer Positionen die Entstehungsgeschichte und Entwicklung des fotografischen Porträts. In einem Bildblock zusammengefasst sind die zeitgenössischen Farbfotografien, die sich nach Ansicht der Autoren von der „klassischen“ Porträtfotografie in Schwarz-weiß unterscheiden. Zu sehen sind u. a. Fotos von Axel Hütte, Nan Goldin, Don Rodan, Diane Keaton, Helen Levitt, David Hockney, Wilhelm Schürmann, Les Krims, Bernard Faucon oder Richard Prince. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo

Ausstellungen

In diesem Band
Filtern nach:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK