Dossier: Heimat

News, Hintergründe und Rückblicke

Heimat, das ist nicht immer vertrautes Gefühl, heimelige Kindheit, ein sicherer Ort. Im Zusammenhang mit der seit Jahren andauernden Fluchtbewegung und der im Zuge der Klimaveränderung immer häufiger auftretenden Zerstörung von ganzen Regionen ist Heimat für viele Menschen mit Vertreibung, Orientierungslosigkeit und existentiellen Ängsten sowie Ausgrenzung verbunden. Auch die fortschreitende Globalisierung und Digitalisierung tragen vielerorts zu einem Gefühl der Heimatlosigkeit oder Verlorenheit bei, die sich auch in der zeitgenössischen Kunst wiederfinden lässt. Der KUNSTFORUM Band 291 betrachtet daher ... WEITERLESEN zeitgenössische künstlerische Positionen, die sich mit Identität und Rollenbildern, Herkunft und Familie sowie mit damit einhergehenden politischen und sozialen Konflikten beschäftigen, die der Heimatbegriff mit sich bring und verhandelt aktuelle Fragestellungen: Welche Rolle spielt die Sehnsucht nach Ursprünglichkeit in der aktuellen Kunst? Welche problematischen Dimensionen kann Heimat annehmen? Und stellt der Heimatbegriff nicht per se einen „Widerspruch in sich“ dar? VERBERGEN


Nachrichten: Aktuelles zum Thema Heimat
Der Themenband 291:
  • In seinem Einleitungsessay zum Band stellt Oliver Zybok die Frage „Heimat – ein Widerspruch in sich?!" und arbeitet die Unschärfe des Begriffs heraus
  • Rosa Windt untersucht in „Muttererde. Heimat im Material" die Bedeutung von Materialität für den Ausdruck des Heimatlichen in der Kunst
  • Die Familie als heimatliches Konstrukt diskutiert „Sphären des Privaten" und eröffnet Perspektiven auf alternative Familienmodelle
  • In Gesprächen mit Ibrahim Mahama, Ilana Harris-Babou, Mandy El-Sayegh und Peyman Rahimi geben die Gastherausgeber*innen Einblick in die Bedeutung von Heimat in der zeitgenössischen Kunst
  • und vieles mehr....

BÄNDE AUS DEM ARCHIV ZUM THEMA: HEIMAT

Aus dem Archiv

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK
BIENNALE
GUIDE 2024
JETZT
BESTELLEN