Ausstellungen: Frankfurt a.M. · von Christian Huther · S. 406
Ausstellungen: Frankfurt a.M. , 1993

Christian Huther

Menschenwelt (Interieur)

Portikus, Frankfurt/Main, 14.8. – 26.9.1993

Der Frankfurter Portikus ist in ein Laboratorium von Erinnerung und Identitätssuche verwandelt, stellen doch acht junge Künstler unter dem Titel „Menschenwelt (Interieur)“ ihre Ideen vor. Der Ausstellungstitel ist, so Kurator Martin Hentschel, „als poetische Variante zum philosophischen Begriff ‚Lebenswelt‘ (Husserl) zu verstehen“, bezeichnet also das Verhältnis der Menschen zu ihren Denk- und Handlungsweisen. Hentschel will zeigen, daß gerade jüngere Künstler Themen „erarbeiten, die sich durch ihre Beziehung zur Welt gelebter Erfahrungen auszeichnen“. Er konstatiert einen „vielfältigen Rekurs auf die greifbare Dingwelt“, auf „Dinge, die der subjektiven Erfahrung zugänglich sind oder durch die Werke zugänglich gemacht werden“. Der Untertitel „Interieur“ schließlich meint nicht nur den wechselseitigen Verweis der Arbeiten aufeinander, er zielt auch auf „die spezifischen Modalitäten, sich in der Welt einzurichten“.

Die acht Maler, Bildhauer und Fotografen richten ihre Augen auf die Außenwelt – einmal abgesehen von Hermann Pitz‘ fotografischem Blick in eine Künstlerwerkstatt. „In Jürgens Augen“, so der Titel, sieht man in ein Atelier, betrachtet aber durch eine im Vordergrund installierte Linse ein leicht verzerrtes Stadtmodell. Die Außenwelt ist für den Künstler nur noch als Modell vorhanden, die Fensterscheiben sind zugemalt. Der Düsseldorfer Michael Bach malt unsere architektonische, auf seinen Leinwänden erschreckend kalt wirkende Alltagswelt mit Gewerbegebiet, Wohnhaus, Hochhaus uns Container. Kein Leben pulsiert in den Mauern, die gängige Architektur scheint für Bach nicht gerade ein probates Mittel zu sein, um sich heimisch in der Welt zu fühlen.

Martin Honert (Düsseldorf) setzt einen kleinen Kunststoffjungen an einen Küchentisch und nennt das Ganze „Foto“. Honert scheint…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in