Titel: Das Gartenarchiv , 1999

Ulrike Holthöfer – Urbane Praxis / Grenzmanagement

Projekte:

1989 Erschließung meines Arbeitsortes auf dem Klärwerk Lörick
1990 „Marktstand – Instrument zur Wiederbelebung der Direktvermarktung“ Velen/Münsterland
1990-93 „Über Belebtschlamm zur Pflanzenkläranlage“, Bau eines Versuchsmodells für natürliche Abwasserentsorgung auf der hochtechnischen Kläranlage Düsseldorf/Ilverich
1992-94 „Rettung des Jacobischen Gartens/Düsseldorf und Entwurf/Konzeption für einen erneuerten Malkasten“ für diesen Ort, Vorstandsarbeit bis zur Sanierung
1993 Förderpreis der Stadt Düsseldorf und Kunstpreis Ökologie Sonderpreis BRD
„Garten als Skulptur“ – Anlage von Nutzgärten und Obstbaumwiese auf einer öffentlichen Grünfläche im Künstlerdort Schöppingen/Westf. (Stip. Ministerium für Kultur NRW)
„Freiwillig ins Rathaus – auf der Suche nach der Transparenz öffentlicher Information“, Arbeitslabor im Rathaus Vreden
„Symbiose Kunst und Technik“ Goethe-Institut Bratislava/Slovakei
1993/94 „The Base of our Existence are Emigrants“, Postkartenproduktion in der Republik Cabo Verde (DAAD Stip.)
1994 „Urbanes Praxis-Grenzmanagement“ internationales Atelierprogramm im Künstlerhaus Bethanien, Berlin
1994-95 „vacant buildings – vacant city/Stadtentwicklung statt Zerstörung“, kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Stadt am Beispiel von Berlin/Mitte (Philip-Morris-Stip.)
1995 „Örtlichkeit als Ressource – Suche nach konkreten Wirkungsfeldern“ in Berlin und Brandenburg Künstlerinnenförderung des Berliner Senats
1991-96 „Denk-Modell als Verbindungstück zwischen Mikro- und Makrostrukturen“ Modell und stadtpolitische Auseinandersetzung zur künstlerischen Beplanung des technischen Areals Klärwerk Düsseldorf Lörick
1996 Durchsetzungsversuche „KLÄR-WERK“ (Stip. der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW)
1996/97 „positive development – Ergänzungsprinzip Natur-Kultur – Erschließung eines Ortes aus künstlerischer Sicht“ in Buckow, Naturpark Märkische Schweiz/Ostbrandenburg – Druckwerk, Präsentation und Podiumsdiskussion (gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg)

Adresse: Ulrike Holthöfer/b, Markgrafenstr. 61, D-40545 Düsseldorf, Fon/Fax: 0049-211-57 00 58

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang