Titel: documenta X , 1997

Welten ohne Grenzen

Jean-Hubert Martin zur Frage:»Wer hat Angst Vor Rothäuten, Gelber Gefahr und Black Power?«

Die Globalisierung und Schrumpfung unseres Planeten, auf dem die Kommunikation mit nie erreichter Geschwindigkeit vor sich geht, stellt plötzlich Individuen und Gruppen in den Mittelpunkt, die bis dahin in räumliche Vorgeschichte verbannt waren. Damals ergab es tatsächlich einen Sinn, zu glauben, daß so mühsam zu erreichende Volksstämme in sowohl räumlicher als auch zeitlicher Entfernung gut verwahrt waren. Doch jetzt erscheinen plötzlich aus diesen Gesellschaften Vertreter von Politik, Kultur oder Kunst in den Medien, vor allem aber auch in Fleisch und Blut bei uns. Unsere Unkenntnis hinsichtlich der Probleme von Amazonasstämmen, Zapatisten, Maori, Kanaken, Eskimos etc. schwindet zusehends. Sie informieren uns nicht nur über ihre Überlebenskämpfe, sondern auch über Probleme, die unsere festverwurzelten Sicherheiten in Frage stellen. Darunter auch die Ansicht der westlichen Intellektuellen, daß die Wirtschaftsmacht des Westens, der Kapitalismus und die Industrialisierung mit Sicherheit die noch lebenden Kulturen anderer Kontinente ein für allemal zum Untergang verurteilt hätten. Angesichts der Überflutung mit westlicher Kultur gäbe es nur noch eine Gnadenfrist für einige kulturelle Überreste. Jeder Versuch, diese Kulturen zu fördern und aufzuwerten, habe mit Geschichtsforschung oder Nostalgie zu tun. Alle Zeremonien seien Produktionen touristischen Marketings und die einzigen plastischen Werke seien die bis ins Unendliche wiederholten Modelle für die Flughafenshops. Es ist wahr, daß die urbane Welt überall eine Nivellierung und Uniformität durchgesetzt hat, die dem flüchtigen Betrachter als großes Hindernis erscheinen mag.

Aber diese Denkweise ist nicht leicht zu erschüttern. Die vom sozialen Milieu ererbten Überzeugungen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Jean-Hubert Martin

Weitere Artikel dieses Autors