vorheriger
Artikel
Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte · S. 459
Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte , 1994

Biennale Lyon

Vom Dezember 1995 bis Februar 1996 findet in Lyon die dritte Biennale für zeitgenössische Kunst („BAC“) statt. Ausstellungskommissare sind Thierry Prat und Thierry Raspail vom Lyoner Museum für zeitgenössische Kunst sowie der Filmemacher Georges Rey. Auf knapp 80.000 qm Ausstellungsfläche liegt der Programmschwerpunkt diesmal auf Video, Informationstechnologien, Arbeiten über virtuelle Realitäten und Film. Dies kommt nicht von ungefähr: vor genau 100 Jahren haben nämlich die Gebrüder Lumière in Lyon die Cinematographie erfunden, die Biennale ist daher als Hommage an diese Leistung gedacht. Gleichzeitig wird der von Renzo Piano gestaltete Neubau des Museums für zeitgenössische Kunst eingeweiht.

Erfurt: Configura

Im Sommer 1995 findet in Erfurt die „Configura 2“ statt. Kleinere Ausstellungen und Interaktionen begleiten dieses Spektakel im Vorfeld: Das derzeitige Configura-Projekt (bis 6.11., Galerie am Fischmarkt) trägt den Titel „American Water und Thüringer Glas“. Der amerikanische Künstler Gregg A. Schlanger inszeniert 17 Wasserkreisläufe zwischen den einzelnen Etagen der Galerie, dazwischen sind Pyramiden und Säulen aus Lauschaer Glas angelegt. Schlanger rekurriert damit auf Glas als Produkt menschlicher Urerfahrung: „Glas entsteht, wenn das Feuer Erde und Luft verbindet.“ Wasser steht dem elementar entgegen, und dennoch sei Glas die einzige durchsichtige Flüssigkeit in festem Aggregatzustand.

Lisboa 1994

Als Hans Winterberg, seit 1992 Chef des Goethe-Instituts Lissabon, sich bei Simonetta Luz Alfonso vorstellte, war die Ausstellungskommissarin für die „Kulturhauptstadt Lisboa 1994“ von seinem Vorschlag eines groß angelegten „dreidimensionalen Skulpturenparks“ begeistert. Doch die anderen Länder zogen nicht mit; ohnehin favorisierte die Festivalleitung eher Opern und Symphonieorchester, so daß Winterbergs Idee sich auf einen rein deutschen Beitrag reduzierte als Teil…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei