Titel: Die neue Auftragskunst , 2017

Carlo Bach

Künstlerischer Direktor illycaffé

Wir haben nie ein Zeitproblem

Ein Gespräch von Sabine B. Vogel

Carlo Bach wurde 1967 in Köln geboren und stellte als Künstler in Italien und über die Grenzen hinaus aus. Seit 1999 Zusammenarbeit im Rahmen künstlerischer Projekte mit illycaffé, 2005 Berufung zum künstlerischen Direktor der künstlerischen Projekte von illycaffé. Bach entwickelt Kollaborationen mit renommierten zeitgenössischen KünstleriInnen für die illy Art Collection. Er ist außerdem für illy-Projekte im Bereich Kommunikation und Design verantwortlich: Jüngstes Beispiel ist die Galleria illy in Soho, ein temporärer Raum mit dem Ziel, dem amerikanischen Publikum über die Leidenschaft und aus der Welt von illy zu erzählen. Carlo Bach lebt in Udine.

Sabine B. Vogel: Wann hat Illy begonnen, mit Künstlern zusammenzuarbeiten?

Carlo Bach: Das kommt darauf an, was Sie darunter verstehen. Im Sinne von Aufträgen trifft das am ehesten auf unsere Tassen-Sammlung zu – das begann 1992. Illy ist ein Familienunternehmen, die Familie hat eine große Leidenschaft für Kultur und sammelt auch Kunst. Daher war die Idee naheliegend, Kaffee und Kunst zusammenzubringen – außerdem ist Kaffee ein anregendes Getränk und ein Anlass wie gerade in Wien für Treffen, auch für Künstler. Im ersten Schritt baten wir Matteo Thun, eine perfekte Tasse für einen Espresso zu gestalten. Aber das war uns nicht genug, wir wollten nicht nur Dekoration, sondern auch etwas, das zum Nachdenken anregt. Also beschlossen wir, zeitgenössische Künstler einzuladen. Die ersten beiden Editionen mit Entwürfen von jeweils sechs jungen, italienischen Künstlern waren nur für den professionellen Gebrauch – Illy ist noch immer hauptsächlich…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Sabine B. Vogel

Weitere Artikel dieses Autors