Titel: Insel Austria · S. 304
Titel: Insel Austria , 1987

Galerien

Galerie Ariadne, 1010 Wien, Bäckerstrasse 6, Tel.: 0222/5129479, Geschäftsführer: Ferdinand Netusil
Die Galerie Ariadne wurde 1968 gegründet. Die »neue« Ariadne unter der Leitung von Ferdinand Netusil begann ihre Tätigkeit 1976.
Vom Beginn der »neuen« Ariadne – also seit 1976 – wurde das Programm durch die Zusammenarbeit mit ganz jungen Künstlern geprägt. Auf Siegfried Anzinger, Hubert Schmalix, Roman Scheidl, Edgar Tezak folgten sehr bald Alois Mosbacher, Josef Kern, Johanna Kandl, Erwin Bohatsch, Alfred Klinkan, Robert Kabas, Thomas Stimm und Turi Werkner und etwas später Johanes Zechner und Thomas Reinhold,so daß Ende der 70er Jahre so gut wie alle Künstler, welche später den Grundstock der »Neuen österreichischen Malerei« bildeten, Künstler der Galerie Ariadne waren. Die Zusammenarbeit mit ganz jungen Künstlern setzte sich dann mit Gunter Damisch und Jeannot Schwanz fort und hält derzeit bei Iris Andraschek, Horst Maria Doppler, Martin Beck, Karl Heinz Klopf, Florin Kompatscher, Ferdinand Melichar, Martin Brausewetter, Nikolaus Moser und Christian Sery.
Ein besonderer Schwerpunkt ist seit 1982 die Zusammenarbeit der Ariadne mit spanischen Künstlern und Galerien: Juan Navarro Baldeweg, Ferran Garcia Sevilla, Miguel Barcelo, Horacio Sapere.
In zunehmendem Ausmaß verjüngt sich das Publikum der Galerie. Trotz der relativ niederen Startpreise junger Künstler – auf welche in der Ariadne besonderer Wert gelegt wird – erschwert sich durch die nicht sehr große Kaufkraft des jungen Publikums die Möglichkeit des Verkaufes. In der letzten Zeit gibt es jedoch Anzeichen dafür, daß sich auch etablierte Sammler für ganz junge Kunst zu interessieren beginnen.
Das Programm der Galerie Ariadne war in den…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang