Ausstellungen: Essen , 1987

Raimund Stecker

Robert Frank

Museum Folkwang Essen, bis 22. 3. 1987

Sie zeigen uns den Nu – »Moment« verbietet sich hier aufgrund der Wortdauer zu sagen – der zwischen seinem Zuvor und seinem Danach zu einem Bild wird. Zu einem Bild aber, das nicht Ausschnitt einer Szene, sondern selbst Szene ist. So lassen uns Robert Franks Fotos aus dem Nu ihres Fotografiertwordenseins heraus das szenische Zuvor und Danach der dargestellten Handlung imaginieren: Beispielsweise warten wir gleichsam auf das Weggehen der us-amerikanischen Flagge, die jetzt gerade das Gesicht der im rechten Fenster stehenden Frau verdeckt. Eben war es noch zu sehen und auch gleich wieder wird es zu sehen sein, nur jetzt, im fotografischen Nu, ist es von der Flagge überweht. Angesichts eines anderen Fotos warten wir auf das erneut aggressive Wiehern und Austreten eines Pferdes. Während drei Kinder noch von seinem ersten Reagieren erschreckt davon laufen, unternimmt ein viertes, das vermutlich älteste, einen wiederholten Versuch, das Tier zu ärgern. Das Ergebnis ist bereits ahnbar. Eben hatte das Pferd ausgetreten, jetzt beobachtet es spannungsgeladen, gleich wird es erneut reagieren.

Es ist dieses pointierte Ins-Bild-Bringen des zeitlich Unabgeschlossenen, das Robert Franks Fotos auszeichnet. Immer zeigen sie uns den »fruchtbaren Augenblick« einer Handlung, der uns die ausgeschnitten vorgestellte Szene als ganze imaginieren läßt; immer geraten wir angesichts der Bilder in die in ihnen dargestellte Wirklichkeit; kaum ist es möglich, sich der Unmittelbarkeit ihrer szenischen Präsenz fernzuhalten, von der Gegenwart der fotografierten Situation zu abstrahieren. Robert Franks Fotos erzählen keine Story oder berichten von einem Ereignis, nein, sie…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang