Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte · S. 445
Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte , 1991

Auf die Verletzung der Menschenrechte, den Völkermord und die Zerstörung einer großen Kultur antworten die Künstler Yong Sa und Ed Sommer mit ihrem Projekt Kunst für ein freies Tibet. In einer ersten Etappe umfaßt das Projekt:parallele Wanderausstellungen mit 32 Collagen von Yong Sa und 32 Projektions-Photographien von Ed Sommer;einen Buch/Katalog mit Werken der Künstler sowie Beiträgen von 64 Autoren, die in Solidarität mit der Zielsetzung des Projekts mit Texten auf die Lage in Tibet antworten. Das Buch soll im Frühjahr 1991 in einer französischen und einer deutschen – später in einer englischen – Ausgabe erscheinen;Kolloquien und Podiumsgespräche, die die Ausstellungen und Buchpräsentationen begleiten. Unter dem Titel „Wirklichkeit Kunst“ und „Verantwortung“ werden Schriftsteller, Künstler, Philosophen und Wissenschaftler im Dialog über Wirklichkeiten, Ethiken und kreatives Handeln reden.In einer zweiten Phase werden Filme, Videowerke, Performances, musikalische, tänzerische und Theater-Inszenierungen das Projekt ergänzen, das weltweit und so lange fortgeführt und entwickelt werden soll, bis die Tibeter wieder in Freiheit und Würde ihr Leben selbst gestalten können.

Im Rahmen des Siemens Kulturprogramms haben der Architekt Florian Aichner und der Künstler Flatz für das Kunstprojekt 2 ein Konzept für das Siemens Bildungzentrum Führungskreis in Feldafing erarbeitet. Das Bildungszentrum liegt an der südwestlichen Ecke eines englischen Gartens, der um 1850 von Maximilian II. von Bayern in Auftrag gegeben wurde und von Joseph Peter Lenné konzipiert wurde.Das konzeptuelle Ziel der Künstler ist die Freilegung des Lennéschen Parks zur besseren Orientierung und geschichtlichen Qualifizierung des Grundstücks. Geplant sind ein Raster von Wegen als System abstrakter topographischer Leitlinien und die Anlage…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang