Titel: Dialog mit dem Anderen , 1991

Biographische Daten der Autoren

Doris von Drateln, geb. 1950 in Hamburg, lebt seit 1990 in Paris. Studium der Romanistik (frz., ital. und span. Literatunwissenschaft) in Hamburg (M.A.), Paris (Sorbonne, Licence ès lettres), Florenz und Zaragoza. Zweites Studium der Kunstgeschichte in Hamburg. Seit 1981 Kunstberichte und Kritiken in Hörfunk und Fernsehen (NDR). Seit 1986 ständige Autorin in KUNSTFORUM und Artforum.

Martin Roman Deppner, geb. 1946, studierte Visuelle Kommunikation in Bielefeld, Ästhetische Erziehung, Literatur- und Kunstgeschichte in Hamburg. Magisterarbeit über Alfred Lichtwark, Promotion über R. B. Kitaj. Von 1982-88 wiss. Mitarbeiter am Lernbereich BildendeKunst/Universität Hamburg, 1987-88 Konzeption und I Durchführung des Ausstellungsprojekts „Die Spur des Anderen“ (Hamburg). Von 1988-90 wissenschaftlicher Assistent beim Funkkolleg Moderne Kunst. Zur Zeit wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg. Publikationen seit 1978 zur Kunst des 19. u.20. Jahrhunderts.

Horst Bredekamp, geb. 1947 in I Kiel. 1974 Promotion in Kunstgeschichte an der Universität Marburg. 1974-1976 Museumspraxis am Liebieghaus, FrankfurVM.1976-1982Assistent am Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Hamburg. Ab 1982 Professor für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg.

Buchpublikationen:
1) Kunst als Medium sozialer Konflikte. Bilderkämpfe von der Spätantike bis zur Hussitenrevolution, Frankfurt/M. 1975.
2) Kunst um 1400 am Mittelrhein. Ein Teil der Wirklichkeit (zus. mit H. Beck), Ausstellungskatalog, Frankfur/M. 1975.
3) Vicino Orsini und der Heilige Wald von Bomarzo. Ein Fürst als Künstler und Anarchist, 2 Bde., Worms 1985 (mit Fotografien von Wolfram Janzer).
4) Botticelli, Primavera. Florenz als Garten der Venus, Frankfur/M. 1988.
5) Vicino Orsini e il Sacro Bosco di Bomarzo. Un principe artista ed anarchico, Rom 1989.

Klaus…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang