Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse · von Jürgen Raap · S. 487 - 492
Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse , 1993

BERLIN – Ganz im Banne Norwegens steht Berlin vom Oktober bis Dezember 1993. Das Festival norsk kultur veranschaulicht mit 70 Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Theater, Performance und Film das kulturelle Leben Norwegens gestern und heute. Das Festival ist getragen vom Gedanken eines partnerschaftlichen Dialogs zwischen Peripherie und Zentrum – eine Debatte, die in Norwegen traditionell heftig geführt wird. Entfernungen von bis zu 2000 km, klimatische Unterschiede und ungleiche Lebensbedingungen trennen Hauptstadt, regionale Zentren und Provinzen. Zentrale und verbindende Gestalt des Festivals ist der Komponist Edvard Grieg, einen weiteren Schwerpunkt setzt der Autor Henrik Ibsen.Die Ausstellungen: KONTRAPUNKT – Henrik Ibsen, Edvard Grieg, Frans Widerberg, Arne Garborg, Håkon Bleken- Dialog in Zeit und künstlerischer Ausdrucksform (bis 15.11., Hochschule der Künste), Drachen aus dem Norden – Norwegische Goldschmiedekunst um die Jahrhundertwende (bis 30.12., Kunstgewerbemuseum), Cecilie Dahl – Sweet Dreams (bis 26.11., Galerie von der Tann), Sissel Tolaas (bis 7.11., Kunst-Werke), Marianne Heske (bis 14.11., Künstlerhaus Bethanien), Einzelzimmer/Enkeltrom – Installationen von zwölf norwegischen und deutschen Künstlern (bis 28.11., Kunstamt Kreuzberg/Bethanien). Veranstalter: Norwegisches Außenministerium, Büros: Norwegische Botschaft, Bonn, Norwegisches Generalkonsulat, Rauchstr. 11, 10787 Berlin, Tel. 030-3917847, Fax 3917775.

BRÜSSEL (B) – Die elfte Kunst- und Kulturbiennale ist in diesem Jahr als Europalia ’93 Mexico der Kultur des mittelamerikanischen Staates gewidmet. Ausstellungen, Musik, Theater, Ballett, Literatur, Kolloquien, Filme und vieles mehr präsentieren die Schätze Mexikos. Dabei sprengt das Festival gelegentlich die Grenzen Belgiens: Ausstellungen finden u.a. in Frankfurt, Rotterdam, Leiden, Den Haag, Maastricht und Paris statt. So wird die zuvor in Frankfurt gezeigte Ausstellung »Die Welt der Frida…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang