Titel: 53. Biennale Venedig , 2009

53. BIENNALE VENEDIG: Länderpavillons

Ukraine: Illya Chichkan, Mihara Yasuhiro – Steppes of Dreamers

Kommissar: Peter Doroshenko, Kurator: Vladimir Klitschko / Ort: Palazzo Papadopoli, San Polo 1364

Illya Chichkan, Mihara Yasuhiro – “Steppes of Dreamers”

Dieses Plakat ist nicht zu übersehen: über die gesamte Fassadenbreite der Accademia wirbt der ukrainische Pavillon für seine Ausstellung. Ein Hingucker ist dieses Werbebanner, auf dem kein Geringerer als Vladimir Klitschko abgebildet ist. Gewandet in einen goldgefassten, roten Umhang, blickt der Starboxer mit seinem professionellen und sehr verführerischen Werbe-Lächeln in die Kamera. Seine Boxhandschuhe hat er abgelegt und hält stattdessen ein Paar goldene Rollschuhe in den Händen. Ein starkes Bild. Und ein verwirrendes dazu. Denn was will es uns sagen? Geht es in der Ausstellung im Palazzo Papadopoli um Sport? Ist es eine Fotoausstellung mit ungewöhnlichen Porträtaufnahmen Prominenter? Fährt Vladimir Klitschko jetzt Rollschuh? Um es kurz zu machen: Alle diese Vermutungen sind falsch, und wahrscheinlich könnte man ewig weiterraten, ohne den wahren Inhalt dieser Werbebotschaft zu entschlüsseln: Vladimir Klitschko ist der Kurator des ukrainischen Pavillons. Jawohl, richtig verstanden: der Kurator! Als solcher ist er nicht nur im Begleitkatalog aufgeführt, sondern auch in den offiziellen Listen, die die Biennale über die Länderpavillons veröffentlicht.
Bereits zum zweiten Mal wird der Auftritt der Ukraine vom PinchukArtCentre organisiert, dem ehrgeizigen Kulturprojekt des Oligarchen und Mäzens Victor Pinchuk. Pinchuk, einer der reichsten Männer der Welt, engagiert sich in verschiedenen sozialen und kulturellen Projekten in der Ukraine. 2006 gründete er das PinchukArtCentre als Privatmuseum für Gegenwartskunst. Bestückt mit seiner enormen Sammlung zeitgenössischer Kunst, soll das Museum als…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors