Ausstellungen: Aachen , 2009

Annelie Pohlen

Markus Ambach Projekte

»Public Garden – Public Generation« Neuer Aachener Kunstverein 8.6. – 26.7.2009

„ ‚Der Park als Arbeitsplatz’, Führungen durch den Stadtgarten mit Arbeitern des Grünflächenamtes und anderen, die dort arbeiten, wo andere entspannen“ ist eine trocken formulierte, aber hintersinnige Einladung zu den facettenreichen Veranstaltungsterminen im Rahmen von „Public Garden – Public Generation“. Was vom 6. Mai bis zum 15. Juli jeden Mittwoch zur Nutzung am Feierabend in der Regie von Markus Ambach in Kooperation mit dem Neuen Aachener Kunstverein zur Aufführung gelangt, ist von Seiten des Autors eingebettet in den an vielen Schauplätzen erprobten Versuch, der Kunst neue Arbeitsfelder zu erschließen und von Seiten des Gastgebers, nicht nur innerhalb der Kunst grenzüberschreitend zu arbeiten, sondern aus dem schützenden White Cube in den öffentlichen Raum vorzustoßen. Die Lage ist wie geschaffen für diese in die Gesellschaft hineingetragene Kunstpraxis. „Public Garden“ ist der traditionsreiche Stadtgarten, in dem das Kunstinstitut eingebettet ist wie die Regiezentrale einer großen Freilichtaufführung dessen, was Kunst in gezielter und zufälliger Interaktion zwischen Künstlern, Spezialisten jedweder Art wie eben den Arbeitern des Grünflächenamtes “und anderen, die dort arbeiten, wo andere entspannen“, öffentlich zu ‚generieren’ vermag. Ob in sich gekehrter Flaneur oder irritierter Voyeur, ob um Kunst unbekümmerter Nutzer der „Hängematte“ von Andreas Wegener oder der Riesenballons von Meg Cranston, ob selbstvergessener Tänzer auf oder Schutz suchender Obdachloser unter Martin Pfeifles von grünem Wildwuchs umgebenen postminimalistischen Plattform „NOTKER“, „Public Garden“ ist Freizeitpark und Ernstfall in einer urbanen Gesellschaft zwischen geplatzten Träumen und imaginierten Freiräumen, romantisches Refugium und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Annelie Pohlen

Weitere Artikel dieses Autors